PM11 | German Version Only

Michael Wadleigh kommt nach Oldenburg

Ein Jahr vor dem Woodstock-Jubiläum: Michael Wadleigh kommt auf einen Kurzbesuch nach Oldenburg

2019 feiert Woodstock seinen 50. Jahrestag. Schon heute ist Michael Wadleigh, US-amerikanischer Kameramann und Filmregisseur, ein gefragter Gast auf internationalen Filmfesten. Warum? Michael Wadleigh wurde durch den Dokumentarfilm Woodstock über das gleichnamige Musikfestival weltberühmt. Wadleigh veröffentlichte 1970 seinen Dokumentarfilm »Woodstock« und erhielt dafür den Academy Award for Documentary Feature. Der Film wird als »Kulturelles Erbe« in der »United States Library of Congress« gelistet.
 
»Michael sagte mir, dass er derzeit viele Einladungen erhalte, um dieses Jubiläum für einen der größten Filme aller Zeiten zu feiern. Er hat sich mit mir über bestimmte Ideen unterhalten, die man mit diesem Jubiläum verbinden kann. Morgen werden wir gemeinsam etwas ankündigen«, freut sich Festivalleiter Torsten Neumann. Während des Oldenburger Filmfestivals wird er Gast der Opening Gala in der Weser-Ems Kongresshalle sein.

back