You Don't Nomi

USA 2019
Regisseur : Jeffrey McHale
Darsteller : Adam Nayman, April Kidwell, Barbara Shulgasser-Parker, David Schmader, Haley Mlotek

94 Min. | OV
European Premiere
International Section

Paul Verhoevens Filme polarisierten, irritierten und provozierten, sie spielten mit Gewalt und Sexualität und waren Box Office Hits. Verhoeven und sein Autor Joe Esterhas waren Hollywoods Masters of the Universe, »Showgirls« stand als nächster Superhit außer Frage. Doch es sollte anders kommen. Die Geschichte der jungen Stripperin Nomi, die im Glanz von Las Vegas ihr Glück sucht, aber nur den düsteren Abgrund des Showbiz findet, wurde von Kritikern zerrissen, war ein vernichtender Kassenflop und wurde einhellig zum schlechtesten Film aller Zeiten erklärt. Nur langsam und aus dem perversen Spaß an überlebensgroßem »Bad Taste« entwickelte sich ein Kult um den Film, dem Jeffrey McHale in seiner Dokumentation auf die Spur geht. Ein kluger und aberwitziger Blick auf dieses grelle Stück amerikanische Popkultur, auf die Fans, die »Showgirls« zum Kult machten und dessen Bedeutung für das Selbstbewusstsein des amerikanischen Queer-Cinema.