The Duellists

USA 1977
Regisseur : Ridley Scott
Darsteller : Keith Carradine, Harvey Keitel, Albert Finney, Ridley Scott, Joseph Conrad

100 Min. | OmU/OmeU | Original with german and english subtitles

Tribute

Zwei Offiziere in Napoleons Armee treffen sich 1801 in Straßburg. D’Hubert (Keith Carradine) hat den Befehl erhalten, Feraud (Harvey Keitel) wegen seiner ständigen Duelle zu ermahnen, denen zuletzt beinahe der Neffe des Bürgermeisters zum Opfer fiel. Der eher plebejische Feraud ist empört und fordert den aristokratischen D’Hubert zu einem Duell. Was ein wahrer Gentleman wie D’Hubert nicht ablehnen darf. Und da dieses keinen tödlichen Ausgang hat und Ferauds Empörung im Laufe der Jahre nur noch zunimmt, wird es im Laufe der Jahrzehnte viele weitere Duelle geben, die einen Mann unweigerlich an den anderen binden. Die Geschichte von Ridley Scotts Filmdebüt »Die Duellisten« wäre pure Ironie, wenn sie nicht gleichermaßen so tragisch wäre. Die Zukunft eines Mannes wird durch die Wut eines anderen bestimmt. Hinreißend von Kameramann Frank Tidy in Szene gesetzt und mit sicherer Hand inszeniert, handelt es sich hier auch um eine Studie von Gegensätzen, was auch die Wahl der Schauspieler angeht. Carradine und Keitel sind brillant besetzt als Gegenspieler in diesem wohl besten britischen Debütfilm aller Zeiten. Ein wunderbares Juwel von einem Film, packend und melancholisch zugleich.