Sorry Angel

Trailer

FRA 2018
Regisseur : Christophe Honoré
Darsteller : Vincent Lacoste, Pierre Deladonchamps, Denis Podalydès

132 Min. | OmU | Original with german Subtitles
German Premiere
International Section

Paris, 1993. Jacques (Pierre Deladonchamps), ein Schriftsteller und alleinerziehender Vater in seinen Dreissigern, versucht trotz der Turbulenzen in seinem Leben seinen Humor nicht zu verlieren. Auf einem Arbeitstrip in die Bretagne trifft er Arthur (Vincent Lacoste), einen aufstrebenden Filmemacher Anfang zwanzig, der gerade auf der Suche nach sexuellen Abenteuern aus seinem provinziellen Leben ausbricht und sich sofort in Jacques verliebt. Aber Jacques ist krank. Eine erste und letzte Liebe. Ein Anfang und ein Ende im Leben. In einer Liebesgeschichte zwischen einem jungen Optimisten und einem abgestumpften, desillusionierten Mann verschmelzen die Gefühle von Aufbegehren und Ablehnung. Von Autor und Regisseur Christophe Honoré, der 2016 mit einer Retrospektive in Oldenburg geehrt wurde, kommt dieser hochemotionale Film, der gekonnt über Liebe und Verlust reflektiert, über Jugend und Altern. Er wirft ein generationsübergreifendes Schlaglicht aufs Herumflanieren, Balzen und zwanglosen Sex (Jacques‘ Nachbar macht die Dreiecksbeziehung komplett). »Sorry Angel« erzählt von der Hoffnung für die Zukunft trotz der Qualen der Vergangenheit und ist ein faszinierendes Drama, das einen zur Liebe und zum Leben im Augenblick ermutigt.