Lara

Trailer

GER 2019
Regisseur : Jan-Ole Gerster
Darsteller : Corinna Harfouch, Tom Schilling, Volkmar Kleinert, Rainer Bock, André Jung

96 Min. | OmeU

Independent Section

Laras vielversprechende Zukunft als Konzertpianistin fand ein abruptes Ende, als ihr Klavierlehrer ihr die Blamage ausmalte, die ihre Eltern erleben würden, wenn sie ihr erstes Konzert besuchen würden. Sie gab ihren Traum von der Konzertpianistin auf und ihren unerfüllten Ehrgeiz übertrug sie auf ihren Sohn. Der Tag seines ersten Klavierkonzerts ist ihr 60. Geburtstag. Kein Feiertag für Lara, die die Härte und Distanz, die ihr Leben so sehr geformt haben, nicht abschütteln kann. Uneingeladen kauft sich Lara alle verbleibenden Restkarten des Konzerts und verteilt sie scheinbar wahllos an entfernte Bekannte und Fremde. Freunde hat sie schließlich nicht. Jan-Ole Gerster, dessen Erstlingswerk »Oh Boy« bereits das Filmfest 2012 eröffnete, den German Independence Award gewann und zu einem Riesenerfolg wurde, inszeniert eine tragisch witzige Geschichte mit einer Hauptfigur, die man eigentlich gar nicht mögen möchte, aber dann doch irgendwie nicht anders kann. Wunderbar besetzt mit Corinna Harfouch, die mit nuanciertem Spiel brilliert, und Tom Schilling als ihren Sohn, gelingt Gerster ein Portrait mit Tiefe und der Beweis, dass er kein cineastisches One-Hit-Wonder ist.