Dracula vs. Frankenstein

USA 1971
Regisseur : Al Adamson
Darsteller : J. Carrol Naish, Lon Chaney Jr., Zandor Vorkov, Regina Carrol, Russ Tamblyn

91 Min. | OV

International Section

Der verrückte Wissenschaftler Dr. Durray, der letzte Nachkomme von Dr. Frankenstein, arbeitet in seinem geheimen Labor an einem grausamen neuen Serum. Dafürbenötigt er das frische Blut von jungen leichtbekleideten Frauen. Als wäre dies noch nicht genug, bekommt er bei seinem makabren Vorhaben Hilfe von Dracula und der Kreation seines Vorfahrens, Frankensteins Monster. »Dracula vs. Frankenstein« ist ein wilder Ritt durchs Low-Budget-Kino, der sich ausgiebig bei Exploitation- und Sexploitationelementen bedient und in diesem Sinne auch mit »Gestern waren sie kalt und tot, heute sind sie heiß und gestört!« beworben wurde. Regisseur und B-Movie Pionier Al Adamson engagierte seinen Börsenmakler, um Dracula zu mimen, besetzte Rollen mit alternden Hollywood-Stars, schrieb die Geschichte mehrmals um, warf jegliche etablierten Gruselelemente in einen Topf und mixte einen absurden Horror-Cocktail, der Mageninhalte mächtig aufmischte. Mit den letzten Rollen von J. Carrol Naish und Lon Chaney Jr. markiert »Dracula vs. Frankenstein« einen Meilenstein der B-Movie Szene, der damals von der Kritik zerrissen wurde, aber heute den Zenit des Kults besteigt...