Adamstown

Trailer

GER 2019
Regisseur : Henning Wötzel-Herber, Patrick Merz
Darsteller : Fawad Falzi, Fares Wadi, Marie Zibell, Rayan Farousi, Mariola Kuriata, Honorine Uwayo, Hamidullah Habibi, Johanna Schmidt, Frenze Huth

88 Min. | OmeU
World Premiere
International Section

Adamstown ist die Hochburg der Menschen. Tiere und Fremde sind nicht erwünscht, das machen die Schilder am Stadtrand schon unmissverständlich klar. Die ideologisch ausgehöhlte Fehde besteht seit Ewigkeiten, den genauen Grund dafür kennt niemand so wirklich. Nur alte Mythen vermögen es, die Wahrheit über Mensch und Tier, über Hass und Nächstenliebe aus den tiefsten Ecken der Geschichte ans Tageslicht zu holen. Merz und Wötzel-Herber adaptierten eine Graphic Novel der Hamburger Künstlerin Verena Braun und bringen mit »Adamstown« ein wunderbar komisches und fantasievolles Western-Musical auf die Leinwand, das Genregrenzen ignoriert und scheinbare körperliche Defizite und Sprachbarrieren lässig wegwischt. Shoot-Outs, Saloon-Szenen und einsame Reiter werden mit leichter Hand ins norddeutsche Flachland verlegt und die Musical-Nummern sind einfach nur vom Allerfeinsten. Von »Knockin‘ on Heavens Door« bis hin zu »Cat Ballou« klingen Genrevorbilder an und geben dem Film diese inklusive Wucht, bei dem der diverse Cast bereits als erzählerisches Element besticht. Die Leichtigkeit, mit der dieses gesellschaftlich brisante Thema präsentiert wird, war im deutschen Kino längst überfällig.