PM08

Schauspielerin Amanda Plummer wird mit einem Stern auf dem OLB-Walk of Fame geehrt


Im Rahmen des 26. Internationalen Filmfest Oldenburg wird am Freitag, den 13. September 2019, der 13. Stern auf dem OLB-Walk of Fame enthüllt


Mit der für den British Academy Film Award nominierten und durch den American Comedy Award und Fangoria Chainsaw Awards ausgezeichneten Amanda Plummer ehrt das Internationale Filmfest Oldenburg eine Schauspielerin mit vielen Gesichtern und Facetten.

Die Tochter des kanadischen Schauspielers und Oscarpreisträgers Christopher Plummer ist jedem in der Rolle der Gangsterbraut Honey Bunny im legendären Quentin Tarantino-Klassiker »Pulp Fiction« (1994) bekannt. Auch nach dieser ikonischen Rolle ist Plummer in einer Vielzahl von Filmen zu sehen, darunter in »Gottes Heer –  Die letzte Schlacht« (1995) oder »Die Tribute von Panem – Catching Fire« (2013). Sie wurde mit drei Emmys und einer Golden Globe-Nominierung geehrt. Ihre Bühnenleistung am Broadway hat ihr einen Tony Award, zwei Tony Award-Nominierungen sowie den Outer Critics Circle Award eingebracht.
Sidney Lumet verglich sie mit einem jungen Marlon Brando und nannte sie eine Quelle »unbegreiflichen Talents«. Die New Yorker Kritikerin Pauline Kael sagte, nachdem sie Amanda Plummer in »Cattle Annie and Little Britches« gesehen hatte: »Die einzige Darstellerin, von der ich je zuvor ein so aufregendes und schillernd poetisches Filmdebüt gesehen habe, war Katharine Hepburn.« Amanda Plummer bekommt ihren Stern auf dem OLB-Walk of Fame und wird ihn gemeinsam mit Karin Katerbau, Vorstandsmitglied der OLB, und Festivalleiter Torsten Neumann im festlichen Rahmen enthüllen. Neben Nicolas Cage, Joanna Cassidy, Deborah Kara Unger oder Stacy Keach steht sie in einer Reihe mit denkwürdigen Gästen des Festivals und der Stadt.

OLB-Walk of Fame für Amanda Plummer
Freitag 13.09.2019, 11.30 Uhr
Oldenburgische Landesbank, Gottorpstr. 23 – 27, 26122 Oldenburg

zurück