Sie sind hier:
Service

Service

Das Internationale Filmfest Oldenburg zeigt in seinen verschiedenen Sektionen über 50 internationale Spielfilme, Dokumentarfilme und Kurzfilme. Dabei stehen unabhängiges Filmschaffen und die Produktionen junger deutscher und internationaler Filmemacher im Mittelpunkt, aber auch Werkschauen internationaler Größen oder Filme vergessener Legenden gehören zum Gesicht des Festivals.

 

2015 präsentiert das 22. Filmfest Oldenburg folgende Reihen:

Independent Reihe

Internationale Reihe

Retrospektive - George Armitage

Midnite Xpress

Kurzfilmreihe

Fotowettbewerb

Die besondere Atmosphäre von Glanz und Glamour in Oldenburg nutzt das Filmfest dieses Jahr und veranstaltet in Kooperation mit der NWZ Oldenburg einen großen Fotowettbewerb. Weitere Informationen finden sie hier.

JVA Oldenburg

Die JVA Oldenburg wird dieses Jahr erneut zur Spielstätte. Damit ist Oldenburg das wohl einzige Festival überhaupt, das sein reguläres Programm in einem Gefängnis zeigt. Dahinter steht der Gedanke, nicht nur den Gefängnisinsassen im Zuge ihrer Resozialisierung ein kulturelles Angebot zu machen, sondern auch den normalen Besuchern des Festivals Einblicke in die Gefängniswelt zu gewähren. Das Festival möchte eine Brücke zwischen dieser Innen- und der Außenwelt schlagen und damit darauf aufmerksam machen, dass straffällig gewordene Menschen nach Verbüßung ihrer Strafe wieder ein Teil der Gesellschaft sind.

Rahmenprogramm

Eröffnungsgala
Feierliche Eröffnung des Festivals am
10. September in der kleinen EWE-Arena.


OLB Walk of Fame
Der achte Filmfest-Stern wird
feierlich enthüllt.


Filmfest-Gala
Vergabe des Ehrenpreises an Philippe Mora sowie
Internationale Premiere des Filmes »Miss Meadows«.


Filmfest VIP Party
Streng begrenzte Karten im Vorverkauf.
Samstag, 13.09., ab 23 Uhr in der Kulturlounge Selig.


Closing Night Gala
Offizieller Abschlussfilm »Jack« und Vergabe der Awards im
Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters.

Medienberichterstattung

Mit unserem Medienpartner Nordwest Zeitung
wird es eine umfangreiche Grundversorgung
mit allen News und Wissenswertem
zum Festival auf täglich zwei Sonderseiten
und regelmäßiger Berichterstattung im NWZ
TV geben.


Nordwest Zeitung
Wie in den bisherigen Jahren erscheint in der
NWZ wieder eine umfangreiche Sonderbeilage
zum Festival. Außerdem tägliche Vorberichte, News und alles
Wissenswerte zum Filmfest.


NWZplay
NWZplay zeigt während und nach dem Internationalen
Filmfest Oldenburg regelmäßig
Beiträge mit News, Interviews, und vielem
mehr auf www.nwzplay.de


NWZ-Blog »Oldennerd«
Der Blog widmet sich im September nicht nur optisch
ganz dem Filmfest. Postings über Filme, Events und
alles Interessante rund ums Filmfest gibt es auf
oldennerd.nwzonline.de


oldenburg eins - TV + Radio
Im Radio vom 01. - 15.09. täglich im Tagesprogramm ab 7 Uhr.
Filmtipps, Berichte und Interviews -
Das Internationale Filmfest Oldenburg steht
zusätzlich im Fokus von zwei 45-minütigen
TV-Sendungen. »Filmfest-Spezial« berichtet
über die Highlights des Festivals, spricht mit
Regisseuren, Schauspielern und Produzenten,
wirft einen Bick hinter die Kulissen und stellt
Festivalmacher, Jurys und Preisträger vor.


FilmFest-Spezial

Am 24.09. um 20 Uhr auf oeins.

Die Festivalsendungen werden auch bei weiteren
Bürger TV-Sendern gezeigt.
Alle Sendetermine und weiter Infos unter
www.filmfestspezial.de.