Sie sind hier:
Presse > Pressemitteilungen > PM 5: Zwischen Wahrheit und Legende – Das Internationale Filmfest Oldenburg präsentiert seine Vorevents

PM 5: Zwischen Wahrheit und Legende – Das Internationale Filmfest Oldenburg präsentiert seine Vorevents

22.08.16

SCREENINGS ALS WARM-UP FÜR DAS FILMFEST

Bevor es am 14. September wieder mit den „5 Days to blow your Mind!“ losgeht, zeigt das Internationale Filmfest in der Kulturlounge Seelig am 24. August einen wahren Klassiker: Bonnie & Clyde von Arthur Penn mit Warren Beatty und Faye Dunaway. Der Film hat das amerikanische Kino erneuert, die konservative Kritik wurde im Sturm nieder gerungen, viele haben nach anfänglichen Verrissen eine zweite Kritik folgen lassen, der Chefkritiker der New York Times trat gar nach seiner ablehnenden Haltung gegenüber dem Film zurück und das Time Magazine nahm drei Monate nach ihrer vernichtenden Kritik, in der sie dem Film eine „totale Irrelevanz“ bescheinigten, die beiden Banditen mit der Schlagzeile „The New Cinema – Violence, Sex, Art“ auf ihr Cover. Wahrheit und Legende unzertrennlich vereint.

Das Publikum ist eingeladen, verkleidet als Fashion Victim der 30er zu kommen, und sich dafür einen Freidrink spendieren zu lassen. Pärchen, die als Bonnie und Clyde kommen, werden mit zwei Drinks verwöhnt. Darüber hinaus erhält jeder verkleidete Besucher eine Filmfest Freikarte.

Beginn: 21 Uhr

Filmstart: 21.15 Uhr

 

Eine Woche später, am 31. August, springen wir mit „Anchorman“ in die 70er Jahre: In der männer-dominierten Medienwelt im San Diego der 70er Jahre läuft es gut für Macho Ron Burgundy. Als top gestylter, allwissender Moderator der täglichen Nachrichtensendung ist er bekannt wie ein bunter Hund, wird von Frauen begehrt und von Männern respektiert. Dies ändert sich schlagartig, als der Sender ihm einen neuen Co-Moderator zur Seite stellt, der nicht nur clever und ehrgeizig, sondern zu allem Überfluss auch noch eine Frau ist. Mit Adam McKays Debüt wurde das Kino ein Stück heller und komischer. Die sensible Verbindung aus Satire, Legendenbildung und einem kleinen Schuss Klamotte ist bis heute unerreicht.

Wer im burgundroten Anzug und mit Schnurrbart à la Ron Burgundy zum Screening erscheint, sichert sich sein Freigetränk beim Screening von „Anchorman“. Natürlich erhalten auch Gäste des zweiten Screenings eine Freikarte.

Beginn: 21 Uhr

Filmstart: 21.15 Uhr

 

Der Eintritt im Seelig ist wie immer frei.

OLB FILMFESTPOSE

Auch in diesem Jahr macht sich das Event-Team des Internationalen Filmfests in der Oldenburger Innenstadt auf die Suche nach der besten OLB Filmfestpose. Am Samstag, den 27. August, kann man den Blick durch die „Oldenburg-Brille“ wagen, ganz wie die Stars der diesjährigen Filmfest-Plakate. Das Filmfest-Team wartet in der Innenstadt mit der Kamera auf euch!

Ab Montag, den  28. August kann man auf Facebook für die beste Pose abstimmen (https://www.facebook.com/olbfilmfestpose). Die drei Bilder, die bis zum 4. September die meisten „Gefällt-mir“-Angaben haben, werden am 5. September bei der OLB Preview präsentiert.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Informationen zu unseren Vorevents in Ihrer Berichterstattung berücksichtigen könnten.

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße

Internationales Filmfest Oldenburg

 

Tony – Die Agentur GbR

Lavinia Reinke –   Lavinia.Reinke(at)filmfest-oldenburg.de  -  0174/3408 691

Kathrin Ast – Kathrin.Ast(at)filmfest-oldenburg.de  -  0173/983 19 02

 

Pressebüro Filmfest Oldenburg:

Lena Küpper – presse@filmfest-oldenburg.de -  0441/2178143