Sie sind hier:
News > Filmfest kehrt im Jubiläumsjahr ins Staatstheater zurück

Filmfest kehrt im Jubiläumsjahr ins Staatstheater zurück

02.07.13

Nach vier Jahren Pause findet die Eröffnung des Internationalen Filmfest Oldenburg wieder im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters statt

Vier Jahre ist es her, dass das Internationale Filmfest Oldenburg zuletzt eine Vorführung im Oldenburgischen Staatstheater gezeigt hat. Im Jubiläumsjahr freut sich die Festivalleitung ganz besonders darüber, wieder ins Staatstheater zurück zu kehren.

So werden in diesem Jahr die Opening Night Gala am Mittwoch, den 11. September und die Closing Night Gala mit der Verleihung der German Independence Awards am Sonntag, den 15. September im Großen Haus des Oldenburgischen Staatstheaters gefeiert. Doch auch an den anderen Tagen wird das Filmfestival zu Gast im Theater sein. Die Exerzierhalle am Pferdemarkt und der Spielraum im Oldenburgischen Staatstheater werden zu regulären Festivalkinos und am Festival-Donnerstag findet die feierliche Eröffnung der Retrospektive im Kleinen Haus des Staatstheaters statt.

Für Festivalleiter Torsten Neumann gab es viele gute Gründe, in diesem Jahr die Kooperation mit dem Staatstheater zu erweitern: „Für unser Jubiläumsfestival haben wir natürlich nach einem ganz besonderen Rahmen gesucht. Es hat schon früher einige wunderschöne Filmfest-Abende im Staatstheater gegeben, die Filmfest-Gala 2006 mit Volker Schlöndorff oder Seymour Cassels triumphaler Erfolg mit der Weltpremiere von „Reach for Me“ 2007 sind unvergessen. Unseren 20. Geburtstag nehmen wir zum Anlass die Oldenburger in ihr Staatstheater einzuladen, um dort große Kinoabende und spannende Gäste zu erleben.“ freut sich Neumann bereits auf die neuen, alten Spielstätten.

Zu den Kinos im Spielraum und in der Exerzierhalle, kommen die etablierten Partnerschaften mit Festivalkinos im Casablanca, im CineK, im EWE Forum Alte Fleiwa und in der JVA.

Für Materialwünsche oder Interviewanfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Freundliche Grüße

Oldenburg Office, Presseabteilung

Kontakt: +49.441.92508-55

presse(at)filmfest-oldenburg.de