Sie sind hier:
News > Mira Sorvino erhält Stern auf dem OLB Walk of Fame

Mira Sorvino erhält Stern auf dem OLB Walk of Fame

14.09.12

Gemeinsam mit dem OLB-Vorstandsvorsitzenden Dr. Achim Kassow und Festivalleiter Torsten Neumann hat Mira Sorvino ihren Stern auf der Oldenburger Starpromenade vor der Oldenburgischen Landesbank enthüllt.

Bild: Jörg Hemmen

Das große Event am 3. Festivaltag war ein riesiger Erfolg. Ein Blitzlichtgewitter der Fotografen und das Klatschen der Fans begleiteten den feierlichen Moment, in dem Mira Sorvino die Abdeckung ihres Sterns auf dem OLB-„Walk of Fame“ lüftete. Anwesend waren bei dem feierlichen Empfang natürlich auch die meisten Festivalgäste, der Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner sowie der gesamte Vorstand der OLB: Dr. Achim Kassow, Dr. Thomas Bretzger, Jörg Höhling, Katrin Katerbau und Hilger Koenig.

Die preisgekrönte Schauspielerin Mira Sorvino gehört zu den vielseitigsten Talenten Hollywoods. Ihren großen Durchbruch hatte Sie mit Woody Allens „Mighty Aphrodite“, der ihr neben zahllosen anderen Preisen einen Oscar, einen Golden Globe und den Critic’s Choice Award einbrachte. Auf dem diesjährigen Festival führt sie die komplett weibliche Jury an und präsentiert außerdem gemeinsam mit Regisseurin Nancy Savoca ihren neuen Film UNION SQUARE.

Mit dem sechsten Stern für Mira Sorvino wurde zum ersten Mal eine Oscarpreisträgerin auf der Starpromenade verewigt und sorgt für noch mehr Glanz auf dem OLB Walk of Fame. Gemeinsam mit der OLB, dem langjährigen Hauptsponsor des Filmfests, wurde 2007 mit dem ersten Stern für Stacy Keach der Grundstein für den OLB-„Walk of Fame“ gelegt. Die vier weiteren Sterne bekamen in den letzten Jahren Seymour Cassel, Peter Lohmeyer, Matthew Modine, sowie Deborah Kara Unger, die auch in diesem Jahr Gast des Festivals ist.