Sie sind hier:
News > Superhelden-Screenings in der Seelig Kulturlounge

Superhelden-Screenings in der Seelig Kulturlounge

20.08.12

Auch in diesem Jahr finden wieder Screenings in der Seelig Kulturlounge in den Schlosshöfen Oldenburg statt. Das Filmfest Oldenburg zeigt, zur Einstimmung auf das kommende Festival, drei ungewöhnliche Superhelden-Filme, die etwas anders sind als die bekannten Blockbuster aus den Kinos.

So wird am Dienstag, 21. August 2012, um 21 Uhr „Les  Patterson rettet die Welt“ von George Miller zu sehen sein. Filmfans können sich  auf einen Helden der anderen Art freuen, der sich den sogenannten Lastern des Lebens freimütig hingibt.  Alkohol, Frauen, Partys – nichts lässt Sir Les aus und wird damit zum Superheld-Macho ohnegleichen.

„The Return of Captain Invincible” von Philippe Mora beschreibt hingegen einen Held ohne Makel und Vorbild für die Jugend. Captain Invincible ist wie sein Name schon vermuten lässt einfach unbesiegbar. So glaubte er zumindest. Doch obwohl er die Menschheit vor den Nazis gerettet hat, muss er nun die Schattenseiten des Superhelden-Daseins erleben und das nur aufgrund seiner roten Unterhose. Wer wissen will, was es damit auf sich hat und wie es mit dem Captain weitergeht, muss am Mittwoch, 22. August ebenfalls um 21 Uhr in die Seelig Kulturlounge kommen.

Der dritte und letzte Film in unserer Superhelden-Reihe, der am 28. August um 21Uhr in den Schlosshöfen zu sehen sein wird, ist etwas für Trickfilmfans. Frank Fehmers „Sebastian Superbär – Retter aus dem All“ handelt von einem scheinbar ausweglosen Kampf. Wie David gegen Goliath ringt auch der Superbär gegen einen Gegner, der das Ökosystem bedroht und alle Bären zu willenlosen Tanzbären zwingen will. Doch nicht mit Sebastian Superbär!  An diesem Abend heißt es übrigens, wer mit einem Bär kommt, erhält ein Freigetränk. Wer Sebastian Superbär im Schlepptau hat, bekommt sogar zwei Gratisgetränke.

Alle Screenings sind natürlich wie jedes Jahr Eintritt frei.