Sie sind hier:
News > Festivalfilme im Dezember / Christine Nickel Unternehmerin des Jahres

Festivalfilme im Dezember / Christine Nickel Unternehmerin des Jahres

14.12.11

»Festivalfilme im Dezember«

Auch im Dezember gibt es wieder einige Filme, die im Programm des Filmfest Oldenburg liefen, in den deutschen Kinos und im TV zu sehen.

Seit dem 1. Dezember ist die Romanverfilmung “Kein Sex ist auch keine Lösung” erfolgreich bundesweit in den Kinos gestartet. Der Film feierte beim diesjährigen Festival als Eröffnungsfilm in der ausverkauften EWE Arena seine Weltpremiere und wartet mit einer Starbesetzung auf, der u.a. Stephan Luca, Janin Reinhardt, Anna Thalbach und Armin Rohde, die auch in Oldenburg über den roten Teppich liefen, angehören. Diese temporeiche, direkte Komödie über einen egomanischen Macho in einer tiefen Sinnkrise ist mit ihrem trockenen Humor und hintergründigem Wortwitz ist auch eine Liebeserklärung an Norddeutschland.

Weiterhin startete der diesjährige Abschlussfilm „Anduni – Fremde Heimat“, der in Oldenburg von dessen Hauptdarsteller Florian Lukas präsentiert wurde. Der Film erzählt die tragikomische Geschichte einer zwischen ihren armenisch-türkischen Wurzeln und der eigenen Selbstverwirklichung stehenden jungen Frau in Deutschland.

Seit dem 8. Dezember kann man den Wettbewerbsfilm „Atmen“ auf großer Leinwand sehen. Mutig wird hier ein Freigänger aus dem Jugendknast begleitet, dessen Job im Beerdigungsinstitut zur Bewährungsprobe wird. Neben seiner Nominierung für den German Independence Award konnte der Film außerdem eine Nominierung für den European Film Award verzeichnen. Die Einreichung für den Auslands-Oscar läuft noch.

Zum 15. Dezember startet Stefan Schaefers „My Last Day Without You“ unter dem deutschen Verleihtitel „Nie mehr ohne dich“. Der mit Ken Duken besetzte Streifen erzählt von den Fallstricken der Hochfinanz, einer Suche nach Erlösung und der Chance, die große Liebe zu finden.

Am 22. Dezember strahlt das ZDF um 20.15 Uhr den Film „Eiserne Hochzeit“ aus der Reihe „ Der Kommissar und das Meer“ aus. Walter Sittler spielt Kommissar Robert Anders, der eigentlich nur seine Freundin zur Eisernen Hochzeit ihrer Großeltern bringen will. Ein Unwetter zwingt ihn jedoch, über Nacht zu bleiben und lässt ihn das düstere Geheimnis der Familie aufdecken. In Oldenburg präsentierten Darstellerin Inger Nilsson und Regisseur Anno Saul den Krimi.

 

»Christine Nickel Unternehmerin des Jahres 2011«

Großer Erfolg für die Geschäftsführerin des Audi Zentrums Oldenburg: Die Fachzeitschrift kfz-Betrieb zeichnete unsere langjährige Unterstützerin Christine Nickel mit dem Woman’s Award 2011 aus. Der Preis wird zusammen mit Shell und der Santander Bank verliehen. Die Jury begründete ihre Entscheidung, die nicht von quantitativer Leistung geprägt sei, folgendermaßen: „Es sind die qualitativen Werte, die besonderen menschlichen und ökonomischen Bedingungen, die wir genauer betrachtet haben“. Das Filmfest Oldenburg gratuliert und freut sich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.