Sie sind hier:
News > "Mädchen am Sonntag" im TV / Jobs beim Festival

"Mädchen am Sonntag" im TV / Jobs beim Festival

07.01.10

»“Mädchen am Sonntag“ am Sonntag auf 3Sat«

 

„Mädchen am Sonntag“ ist der dritte Film des erfolgreichen Labels 99euro-films, deren Idee auf dem Filmfest Oldenburg entstand und internationale Erfolge feierte. Festivaldirektor Torsten Neumann und RP Kahl produzierten zusammen mit „Mädchen am Sonntag“ eine Dokumentation über die vier jungen deutsche Schauspielerinnen Nicolette Krebitz, Laura Tonke, Katharina Schüttler und Inga Birkenfeld, die neben viel Kritikerlob auch den Hessischen Filmpreis für RP Kahl als bester Nachwuchsregisseur gewann. Der Film lief 2006 erfolgreich beim Filmfest Oldenburg und kam dann 2007 bundesweit in deutsche Kinos. Am 10. Januar um 22:45 Uhr wird er nun auf 3Sat ausgestrahlt.

Die Presse zeigte sich von dieser sehr persönlichen Dokumentation begeistert:

„Geradezu französisch in seiner Art, einen liebenden Blick auf die Frauen zu werfen.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Es geht um den Mythos des Kinos, die Suggestionskraft der Großaufnahme, aber auch um das Handwerk, das dem vorausgeht, was der Film in die Balance von Inszenierung und Dokument übersetzt. Schließlich ist RP Kahl nicht nur Schauspieler, sondern auch Regisseur und nicht zuletzt Mitinitiator der beiden 99euro-films, deren Produktionsweise auch „Mädchen am Sonntag“ verpflichtet ist, mit einfachen Mitteln die Magie des Kinos zu beschwören.“
Süddeutsche Zeitung

Der Film ist auch in gut geführten DVD-Handlungen oder beim good movies onlineshop erhältlich.

 

 

»Jobs beim 17. Internationalen Filmfest Oldenburg«

 

Was wäre das Filmfest Oldenburg ohne seine engagierten Mitarbeiter. Um film- und festivalinteressierten Studenten und Berufseinsteigern einen Einblick in die vielseitige Festivalarbeit zu geben, vergeben wir auch dieses Jahr wieder verschiedene Praktikumsstellen.

Nähere Informationen sind auf unserer Homepage abrufbar. Bewerbungen werden per Post oder Email entgegengenommen.