Sie sind hier:
Programm
« zurück

Mord auf Vis

GER, 2017, 88 (min)
International
DCP, DF
Weltpremiere

  • Regisseur: Michael Kreindl
  • Darsteller: Neda Rahmanian, Lenn Kudrjawizki, Kasem Hoxha, Benjamin Sadler

Ticket hier online bestellen»

Michael Kreindl

Nach diversen Regiearbeiten für deutsche TV-Krimis wie »Mordkommission Istanbul«, »Ein Fall für Zwei« und »Der Alte« arbeitet der gebürtige Darmstädter an den neuen Folgen der ARD Degeto Kroatienkrimi-Reihe. 2016 feierte bereits die Folge »Tod einer Legende« ihre Weltpremiere in Oldenburg, nun kehrt Kreindl mit dem dritten und dem vierten Teil zurück nach Oldenburg. 




Dunkle Schatten einer diffusen Vergangenheit liegen auf dem Gesicht des Mannes, der vor dem Grab seiner Frau steht. Ein Fremder ohne Namen kommt in ein kleines Inselkaff, eine tiefe Narbe in seinem Gesicht. Kurze Zeit später liegt das Narbengesicht tot am Strand und Regisseur Michael Kreindl schöpft größtes Vergnügen daraus, die Frage nach dem Täter gleich mit der Vorstellung der Hauptfigur ad acta zu legen. Benjamin Sadler spielt den von den Schatten der Vergangenheit gepeinigten Polizeichef der Insel Vis, der mit der Aufklärung seines eigenen Mordes beauftragt wird. Ein deutscher Polizeifilm um einen schizophrenen Mörder, was für ein wunderbarer Ausflug in die düstersten Abgründe der menschlichen Seele. Die beiden Ermittler vom Festland stolpern schnell in einen Fall, in dem das Narbengesicht nicht das einzige Opfer bleibt und dessen Ausmaße weit in die Vergangenheit reichen. Alte Wunden brechen auf, das Land lässt seine Kinder nicht zur Ruhe kommen. Und Kommissarin Branca Maric muss den Wert der Wahrheit hinterfragen, wenn man mit ihr nur Schmerz und Leid befördert. Der Blick in den Spiegel wird für alle Beteiligten nicht mehr derselbe bleiben.

Vorführungen

JVA 15.09.17 - 14:00
Exerzierhalle 17.09.17 - 16:30