Sie sind hier:
Programm
« zurück

Weekend

ARG, 2016, 75 (min)
Independent
DCP, OmeU
Deutschlandpremiere

  • Regisseur: Moroco Colman
  • Darsteller: Sofía Lanaro, María Ucedo, Lisandro Rodríguez, Eva Bianco, Jean Pierre Noher

Ticket hier online bestellen»

Moroco Colman

Der in Agentien geborene Filmemacher Moroco Colman studierte Architektur an der Katholischen Universität von Córdoba und Film an der La Metro. Sein Kurzfilm »Weekend« präsentierte er2010 in San Sebastián. Dank seines gleichnamigen Langfilmdebüts gilt Moroco nun als eine der aufstrebenden, visionären Stimmen des Independent Kinos.




Ein Wochenende am See. Carla und Martina treffen das erste Mal seit einer halben Ewigkeit wieder aufeinander. Die Stimmung ist unterkühlt und angespannt. Etwas Unausgesprochenes scheint zwischen den beiden alten Freundinnen zu stehen, eigentlich gerade richtig, um an einem gemeinsamen Wochenende ausgesprochen zu werden. Doch bevor die beiden zueinander finden, zieht der nächste Konflikt auf. Carla findet heraus, dass sich Martina mit dem deutlich älteren Diego trifft, dem ältesten Sohn ihrer Stiefmutter, um mit ihm ihre sexuellen Fantasien auszuleben. Das freizügige argentinische Psychodrama schildert die Chronologie einer Entfremdung und die Unfähigkeit diese zur Sprache zu bringen. Colman erzählt seine Geschichte mit einen technischen Kniff, der wie die menschliche Versuchsanordnung aus Eifersucht, Zuneigung und Leidenschaft die Story in drei Segmente und Sichtweisen teilt: er verändert das Bildformat vom intimen 4:3 bis hin zum weiten Blick des Cinemascope Formates. So bringt er uns abwechselnd näher und dann wieder auf Distanz, schafft intensive Einblicke in die weibliche Psyche und blickt kühl auf die Verworrenheit einer heiklen Familienfehde.

Vorführungen

cine k /Muvi 14.09.17 - 21:30
cine k /Muvi 16.09.17 - 19:00