Sie sind hier:
Programm
« zurück

Blind & Hässlich

GER, 2017, 98 (min)
Independent
DCP, OV
Weltpremiere

  • Regisseur: Tom Lass
  • Darsteller: Naomi Achternbusch, Tom Lass, Clara Schramm

Ticket hier online bestellen»

Tom Lass

Mit 15 begann Tom Lass zu schauspielern und war seitdem in über 40 Filmen zu sehen. Sein Langfilmdebüt »Papa Gold« wurde 2011 mit dem Preis des Verbands der deutschen Filmkritik ausgezeichnet. Sein zweiter Film »Kapt’n Oscar« gewann 2013 den German Independence Award sowie den Seymour Cassel Award für Martina Schöne-Radunski.




Ferdi will nicht mehr. Wenn er in den Spiegel schaut hasst er sein Gegenüber, den ungepflegten Bart, die schlechte Haltung und eigentlich auch sonst alles. Von Anderen den gleichen Hass erwartend taucht er ab in eine destruktive, soziale Isolation. Als Jona ihn findet hat er eigentlich schon mit allem abgeschlossen, doch auf Grund ihrer Blindheit kann Ferdi es noch einmal wagen in das kalte Wasser sozialer Interaktion zu springen –schließlich kann sie nicht sehen, dass er hässlich ist. Sich auf den Strom der Dinge einlassend treibt er in einer Illusion von Sicherheit. Doch wie fragil diese Illusion ist merkt er nicht, denn Jona gibt nur vor blind zu sein um die Vorteile der Behinderung, insbesondere bei der Wohnungssuche, auszunutzen. Tom Lass gelingt mit „Blind & Hässlich“ ein wundervoller, bereits mit dem FIPRESCI  Preis ausgezeichneter, Radschlag von grenzenlosem Selbsthass zu verspielter Selbstreflexion, bei dem die Entwicklung der Charaktere so greifbar ist, dass es einen ohne große Mühe auf eine liebevolle Reise hin zum Selbst- und Zusammenfinden mitnimmt.

Vorführungen

cine k/Studio 14.09.17 - 19:00
theater hof /19 15.09.17 - 16:30