Sie sind hier:
Programm
« zurück

Marlina the Murderer in Four Acts

INA, 2017, 93 (min)
International
DCP, OmeU

  • Regisseur: Mouly Surya
  • Darsteller: Marsha Timothy, Dea Panendra, Egi Fedly, Yoga Pratama

Ticket hier online bestellen»

Mouly Surya

Die 1980 in Jakarta geborene Regisseurin Mouly Surya gilt als eine der vielversprechendsten Filmemacherinnen  Indonesiens. Mit ihrem zweiten Langfilm »What they don’t talk about when they talk about love« (2013) sorgte sie für Aufsehen: Wettbewerb in Sundance, Karlovy Vary und Gewinner des NETPAC Awards in Rotterdam. »Marlina the Murder in Four Acts« feierte in Cannes Premiere.




Der fesselnde Rachefeldzug in Mouly Surya´s Eastern fühlt sich so
hautnah an, als ob sie das Genre selbst erfunden hätte. Es war erst der
dritte indonesische Film überhaupt, der bei der renommierten „Quinzaine des Réalisateurs“ in Cannes lief. Marlina, eine junge Witwe, die in den menschenleeren Hügeln auf einer indonesischen Insel lebt, hat eine blutige Überraschung im petto für die Gang, die sie auf brutale Weise überfällt. Der Triumph der ach so männlichen Banditen über das vermeintlich schwache, wie unglücklich ausgewählte Opfer, wird von selbigem im wahrsten Sinne des Wortes beschnitten. Nachdem Marlina den fünf Räubern den Garaus gemacht hat, dem Anführer Markus inklusive, nimmt Marlina Kurs auf die Stadt, mit einem Souvenir im Schlepptau - Markus´ abgetrenntem Kopf. Mit einem gut verschmelzenden Mix verschiedener Genres, der Sensibilität des Arthouse Kinos und einem psychedelischen Touch a la Jodorowsky
attackiert der Film das Selbstverständnis der patriarchischen Vorherrschaft durch geballte Frauenpower, beschreibt aber zudem auch mit der
geheimnisvollen Aura, der Sinnlichkeit und dem Zutrauen die femininen
Stärken in der Gesellschaft. »Marlina The Murder in Four Acts« ist ein
gelungener Transfer des Mikrokosmos´ einer eigentümlichen Kultur in die Welt des großen Kinos.

Vorführungen

theater hof /19 15.09.17 - 16:30
theater hof /19 17.09.17 - 19:00