Sie sind hier:
news overview > Dritter Stern auf dem Oldenburger „Walk Of Fame“

Dritter Stern auf dem Oldenburger „Walk Of Fame“

13.09.09

 

Peter Lohmeyer enthüllt am Donnerstag, den 17.09.2009, seinen Stern auf der „OLB- Star Promenade“.

Im Rahmen des 16. Internationalen Filmfest Oldenburg wird am:

Donnerstag, den 17. September 2009 um 11 Uhr

der dritte Stern auf der OLB-Star Promenade eingeweiht.

Zusammen mit dem OLB-Vorstandsmitglied Dr. Peter Schinzing und dem Festivalleiter Torsten Neumann enthüllt Peter Lohmeyer den dritten Stern auf dem Oldenburger "Walk of Fame".

Peter Lohmeyer besuchte die Schauspielschule in Bochum. Er arbeitete mit Regisseuren wie Robert Wilson, Werner Schroeter und Katharina Thalbach am Theater. Seine ersten großen Erfolge auf der Kinoleinwand hatte er in Dominik Grafs „Spieler“ und „Tiger, Löwe, Panther“. Weitere wichtige Filme, in denen er als Schauspieler wirkte, waren „Bunte Hunde“, „Die Mutter des Killers“, „Kleines Tropikana“ oder „Vineta“, der 2006 das Filmfest Oldenburg eröffnete. Für „Das Wunder von Bern“ gewann er 2004 den Publikumspreis beim Deutschen Filmpreis als bester Darsteller. Bei dem 99euro-films Projekt des Filmfest Oldenburg führte er erstmals Regie. 1994 gründete er seine Produktionsfirma Glückauf Film.

Dem Filmfest Oldenburg ist er von Beginn an eng verbunden und gehörte hier in Oldenburg schon lange vor seinem großen Durchbruch mit „Das Wunder von Bern“ zu den unumstrittenen Publikumslieblingen. Seine Liebe zu den Außenseitern des Kinos dokumentiert er immer wieder in der Wahl seiner Rollen ebenso wie in seinen unnachahmlichen Darstellungen. Für das Filmfest Oldenburg ist die Ehrung für Peter Lohmeyer eine Herzensangelegenheit und eine würdige Fortsetzung des „Walk of Fame“, der nun nach Stacy Keach und Seymour Cassel einen weiteren unverwechselbaren Charakterdarsteller verewigen darf. 

Mit der Stern-Verleihung legt die OLB als langjähriger Hauptsponsor des Filmfests Oldenburg den Grundstein für eine echte Star Promenade. Die seit 1994 bestehende Zusammenarbeit zwischen der Oldenburgischen Landesbank und dem Filmfest Oldenburg hat bereits zur Einrichtung einer regulären Spielstätte in der OLB geführt. Nun wird der Weg zum OLB-Kino jedes Jahr um weitere Sterne prominenter und internationaler Gäste des Filmfests erweitert.